Machu Picchu – beliebtestes Wahrzeichen weltweit

Was wir längst vermutet hatten, wurde nun von Tripadvisor bestätigt! Die Ruinenstätte Machu Picchu in Peru befindet sich auf dem ersten Rang der schönsten Wahrzeichen weltweit und verweist andere berühmte Bauwerke wie die Scheich-Zayid-Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder Angkor Wat in Kambodscha auf die hinteren Plätze. Jährlich analysiert das bekannte Internetportal alle eingegangenen Rückmeldungen und ermittelt so, in den «Travellers‘ Choice Awards» die beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Fast 400 Jahre lang geriet die «verlorene Stadt der Inkas» nach der spanischen Eroberung Perus in Vergessenheit. Doch seit der Wiederentdeckung im Jahr 1911 durch den amerikanischen Historiker Hiram Bingham übt dieses faszinierende Bauwerk eine ungebrochene Anziehungskraft auf alle seine Besucher aus. Ob man nun gemütlich mit dem Zug anreist, oder den beschwerlicheren Weg zu Fuss über alte Inkapfade wählt, der erste Anblick lässt den Atem stocken. Majestätisch thront die sagenumwobene Stadt der Inkas zwischen dem gleichnamigen Berg Machu Picchu und dem unverwechselbaren Gipfel des Huayna Picchu. Lassen auch Sie sich von Machu Picchu verzaubern bei einem Rundgang durch die zahlreichen Tempel und Terrassen und geniessen Sie den Ausblick über das grüne Tal des Rio Urubamba.

Reiseempfehlung

Privatreise «Zwischen Anden und Amazonas»
18 Tage ab/bis Lima

Reise-Erlebnis

Geheimnisse der Inka-Kultur, karge Höhen und tropischer Dschungel, Kondore im Colca-Canyon, Zugfahrten durch atemberaubende Natur, Höhepunkte: Titicaca-See, Cuzco, Machu Picchu

Mehr über diese Reise erfahren…

Peru