Bolivien bereitet sich auf den Karneval in Oruro vor

Während sich die Menschen hierzulande auf die Weihnachtszeit einstimmen, Kerzen anzünden und Weihnachtskekse backen, laufen in Bolivien bereits die Vorbereitungen für den Karneval von Oruro. Bereits 2001 wurde diese Veranstaltung von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit deklariert. Nächstes Jahr findet der Anlass am 25. und 26. Februar statt. Während diesen zwei Tagen wird die Stadt im bolivianischen Hochland in einen Ausnahmezustand versetzt. Insgesamt 30‘000 Tänzer und über 7‘000 Musiker veranstalten ein farbenfrohes und lautes Spektakel. Der Karneval ist gleichzeitig aber auch eine Reise in die Vergangenheit, bei der die alte und die neue Welt, die indigene Bevölkerung und die spanischen Eroberer aufeinander treffen. Glaube und Hingabe spielen eine ebenso wichtige Rolle, wie Elemente der Populär-Kultur. In den vergangenen Jahren hat dieser Anlass immer mehr Aufmerksamkeit erhalten und entwickelt sich neben Rio de Janeiro zu einem der wichtigsten Karnevals in Südamerika. Wer diesen Karneval einmal live erleben möchte, der ist gut beraten, sich möglichst früh mit der Reise zu befassen. Die Nachfrage für Hotelbetten ist jeweils sehr hoch während dieser Zeit.


Bolivien Angebote