Durch Argentiniens eisige Gletscherwelten an Bord der Santa Cruz

Am südlichen Ende des amerikanischen Kontinents liegt der Campo de Hielo Sur, das südpatagonische Eisfeld. Allein im argentinischen Nationalpark Los Glaciares gibt es über 200 Gletscher, eingebettet in eine wunderschöne, raue Landschaft mit unzähligen Wäldern, Bergen und Seen. Zu den bekanntesten Gletschern gehören sicherlich der Spegazzini mit seinen bis zu 135m aufragenden Wänden und der Upsala-Gletscher, dessen eisiger Fluss ein ganzes Tal bedeckt. Der beliebteste Gletscher ist aber sicherlich der Perito Moreno, dessen gewaltige Eismassen sich langsam in den Lago Argentino schieben, wo von Zeit zu Zeit grosse Brocken abbrechen und mit riesigem Getöse in den See stürzen. Eine einmalige Möglichkeit diese Gletscher hautnah zu erleben bietet eine Kreuzfahrt an Bord der Santa Cruz, welche 2010 neu erbaut wurde. Insgesamt 20 komfortable Kabinen ermöglichen ein exklusives Erlebnis. Bis anhin konnte man diese Gletscherwelt auf einer Kreuzfahrt von drei Tagen entdecken, neu werden auch kürzere Abfahrten von zwei Tagen angeboten. Das Abenteuer startet jeweils am Freitag, bzw. am Mittwoch in El Calafate. Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte zu dieser Kreuzfahrt.