Eröffnung der Walsaison auf der Halbinsel Valdés

Die Halbinsel Valdés gilt als absolutes Tierparadies, vor allem für Meerestiere und Küstenbewohner. Hier können unter anderem Seevögel, Seelöwen, See-Elefanten und auch Pinguine beobachtet werden. Die Hauptattraktion sind aber zweifelsohne die alljährlich wiederkehrenden Wale. Ab Juni finden sich südliche Glattwale in der Bucht bei Puerto Pirámides ein, um sich in den geschützten Gewässern zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Mit bis zu 16 Metern Länge können die Kolosse über 50 Tonnen wiegen. Trotz dieser enormen Dimensionen sind sie dennoch begabte Akrobaten und erfreuen den Betrachter mit ihren hohen Sprüngen.

Die Walsaison 2016 wird am 11. Juni offiziell eröffnet. Ab diesem Datum werden ab Puerto Pirámides täglich Bootsausflüge zur Beobachtung der riesigen Meeressäuger angeboten. Nutzen Sie die Gelegenheit diese Meeresgiganten aus der Nähe zu erleben, bevor diese spätestens im Dezember den Krill-Schwärmen in den Südatlantik folgen und wieder etwas Ruhe einkehrt im Golfo Nuevo. Gerne helfen wir Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Reispläne.


Reiseempfehlung

Private Rundreise «Best of Argentina»
21 Tage ab Buenos Aires/bis São Paulo

Reise-Erlebnis

  • Mosaik der Höhepunkte Argentiniens
  • Pinguine, Wale (von Juli bis Dezember), See-Elefanten und Seelöwen auf der Halbinsel Valdes
  • Gletscher, Seen und Wälder in Patagonien
  • Farbige Berge und koloniale Städtchen im Nordwesten
  • Üppige, pure Natur bei Iguazu

Mehr über diese Reise erfahren…