Argentinien Rundreise: Im Reich der Kakteen

Reiseverlauf: Nicaragua Boutique

1. Tag: Managua
Ankunft in Managua, der Hauptstadt und grössten Stadt Nicaraguas. Das wenig bekannte Reiseziel wird auch «Land der tausend Vulkane» genannt. Transfer ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

2. Tag: Leon
Übernahme des Mietwagens und Fahrt entlang des Managua-Sees Richtung Norden. Sie geniessen dabei eine traumhafte Sicht auf die Kulisse des Momotombo-Vulkans. Nach Ankunft in Leon empfehlen wir einen Rundgang durch die koloniale Stadt mit ihren kleinen Gässchen, den barocken Kirchen und der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Kathedrale. Auch ein Abstecher zu den Ruinen von Leon Viejo lohnt sich. Nach einem Ausbruch des Momotombo-Vulkans wurde die heutige Stadt rund 30 km von den Ruinen des «alten Leons» neu gegründet (100 km).

3. Tag: Finca La Cumplida
Auf der heutigen Fahrt in die Bergregion Nicaraguas machen Sie einen ersten Halt bei den heissen Quellen von San Jacinto, welche Zeugnis der starken vulkanischen Aktivität dieser Region sind. Sie erreichen die Stadt Matagalpa und sind bald schon bei der Finca La Cumplida angelangt, welche für die Herstellung ihres exzellenten, organischen Kaffees bekannt ist. So erfahren Sie hier allerlei Wissenswertes über den Kaffeeanbau, aber auch über das kulturelle und soziale Leben auf einer nicaraguanischen Finca (165 km).

4. & 5. Tag: Granada
Auf dem Weg nach Granada empfehlen wir Ihnen den Besuch des Masaya- Nationalparks mit dem gleichnamigen, aktiven Vulkan. Vom Kraterrand bietet sich Ihnen ein faszinierender Blick. Anschliessend Weiterfahrt in die bezaubernde Kolonialstadt Granada, wo verschiedene Museen, Galerien, Kirchen und Häuser an die koloniale Vergangenheit erinnern (175 km). Der nächste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um den Charme Granadas auf eigene Faust zu erkunden. Spazieren Sie durch die Gassen und begeben Sie sich auf eine Kutschenfahrt. Selbstverständlich können Sie den Tag auch für einen Abstecher in die Umgebung nutzen. Entdecken Sie den Mombacho-Nebelwald oder nehmen Sie ein Bad im klaren Wasser der Apoyo-Lagune.

6. Tag: Isletas de Granada
Kurze Fahrt zum Hafen, wo Sie Ihren Wagen auf einem Parkplatz zurücklassen. Mit dem Boot gelangen Sie zu Ihrer Unterkunft, welche sich auf einer kleinen Insel befindet. Geniessen Sie die Ruhe und die Aussicht von Ihrer Terrasse auf den See.

7. & 8. Tag: Morgan’s Rock
Mit dem Boot gelangen Sie zurück aufs Festland und fahren dann mit Ihrem Mietwagen auf der Panamericana nach Süden. Auf der Fahrt bieten sich Ihnen verschiedene Ausblicke auf den riesigen Nicaragua-See, den grössten Süsswasser-See Mittelamerikas, und die Insel Ometepe, welche von zwei Vulkanen dominiert wird. Ein kurzer Abstecher führt Sie nach San Juan del Sur, einem beliebten Bade- und Surferort am pazifischen Ozean. Anschliessend Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft, welche an einem der schönsten Strände Nicaraguas gelegen ist. Die Ecolodge Morgan’s Rock liegt leicht erhöht auf einem Hügel, umgeben von dichtem Wald (120 km). Der nächste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Geniessen Sie einen Spaziergang am Strand oder das süsse Nichtstun. Die Lodge bietet zudem zahlreiche Ausflüge wie Dschungel- und Nachtwanderungen, Tierbeobachtungen sowie Kayak und Surfen an.

9. Tag: Weiterreise
Fahrt nach Managua, Rückgabe des Mietwagens und individuelle Weiterreise (160 km).


Mietwagen-Rundreise
ab CHF 1750.-
9 Tage ab/bis Managua

Reise-Erlebnis

  • Im Land der Vulkane
  • Koloniale Schmuckstücke
  • Kaffee und heisse Quellen
  • Unterkunft in Boutique-Hotels
  • Süsses Nichtstun am Pazifik

Reise-Hinweis

  • Mietwagenrundreise
  • Täglich ab/bis Managua
  • Beste Reisezeit: Oktober bis April



  • Mietwagenrundreise «Nicaragua Boutique»
    Mietwagenrundreise «Nicaragua Boutique»

    Reise-Erlebnis: Im Land der Vulkane, koloniale Schmuckstücke, Kaffee und heisse Quellen, Unterkunft in Boutique-Hotels und das süsse Nichtstun am Pazifik.

  • Morgan’s Rock Hacienda & Ecolodge ****
    Morgan’s Rock Hacienda & Ecolodge ****

    Leicht erhöht, über einer traumhaften Bucht, 12 km nördlich von San Juan del Sur gelegen. Nach Granada sind es ca. 2 Fahrstunden und zum Grenzübergang nach Costa Rica ca. 60 Fahrminuten.