Reisebericht: Mit dem Schiff und Bus von Argentinien nach Chile

Meine Lieblingsdestination

Das lange Land Chile hat mich definitiv in seinen Bann gezogen. Vor allem fasziniert mich die Vielfältigkeit. Jahrtausend alte Gletscher, karge Wüste, üppige Vegetation, endlose Küste und die moderne Hauptstadt Santiago de Chile. Viele Eindrücke bleiben unvergesslich: so bspw. die Entdeckung der geheimnisvollen Steingiganten auf der Osterinsel oder das Bad im kristallklaren Wasser der Thermen von Puritama, inmitten der trockensten Wüste der Welt.

Dieses Hotel gefällt mir besonders gut

Ich erwache aufgrund der Sonnenstrahlen, welche ins Zimmer scheinen und mir den neuen Tag ankünden. Kein Wunder – befinde ich mich doch im so genannten «Morgenröte»-Zimmer im einzigartigen Hotel Titilaka am Ufer des Titicaca-Sees (Peru)! Auf 3‘800m ist mein Schlaf nicht ganz so tief und erholsam, umso mehr geniesse ich den Komfort und die Behaglichkeit des Zimmers. Beim Frühstück dann erfüllt mich der Blick auf den einmaligen See wieder mit Energie und ich bin bereit für die Entdeckungen am und auf dem «heiligen See der Inkas».

Meine schönste Begegnung

Im Rahmen der komfortablen Flusskreuzfahrt mit der MV Aqua durch das Pacaya Samiria-Naturreservat in Peru steht eine nächtliche Exkursion auf dem Programm. In kleinen Kanus gleiten wir über den Fluss und lauschen den Geräuschen des Dschungels. Unsere Begleiter leuchten mit den Taschenlampen die Ufer ab, bis wir rote Punkte entdecken: die reflektierenden Augen eines Kaimans!

Dieses Reiseerlebnis steht zuoberst auf der Wunschliste

So bald als möglich möchte ich ins brasilianische Überschwemmungsgebiet Pantanal reisen und mich dort auf die Suche nach dem König des Pantanals begeben. Ich hoffe sehr, dass ich das Glück haben werde, einen Jaguar in freier Wildbahn erleben zu dürfen! Weiter freue ich mich aber auch auf die vielen weiteren Tiere wie bspw. Wasserschweine, Sumpfhirsche, Hyazinth-Aras, Tukane und Störche, welche sich – im Gegensatz zum Jaguar – oft und gerne zeigen.

Ohne dieses Souvenir fliege ich nicht heim

Ein Rezept eines guten lokalen Gerichtes, welches ich zuhause nach zu kochen versuche.

Mein Geheimtipp

Mein Geheimtipp wird auch die schönste Stadt Südamerikas genannt: die Rede ist von Cartagena de Indias, an der Karibikküste im Norden Kolumbiens gelegen. Das von Stadtmauern umgebene historische Zentrum bezaubert mit imposanten Kathedralen, Palästen im andalusischen Stil, blumengeschmückten Alleen und bunt bemalten Häuserreihen. Gabriel García Márquez verewigte die Schönheit der Kolonialstadt in seinem Roman «Die Liebe in den Zeiten der Cholera» (1985).