Argentinien Rundreise: Geheimtipp Puna

Reiseverlauf: Faszination Puna

1. Tag: Purmamarca
Ankunft in Salta und dreistündige Fahrt ins auf 2300 m gelegene Purmamarca. Um eine gute Akklimatisation besorgt, gehen Sie die Reise gemütlich an und verbringen einen freien Nachmittag im kleinen Dorf.

2. Tag: Humahuaca-Tal
Ausflug in die farbenprächtige Humahuaca-Schlucht. Bunte Berge umgeben malerische Dörfer mit Häusern aus getünchten Luftziegeln und historischen Kapellen. In Tilcara besichtigen Sie die archäologischen Ausgrabungen von Pucara sowie das interessante kleine Museum. Dann überschreiten Sie erstmals die 4000 m-Grenze und geniessen beim Aussichtspunkt Mirador del Hornocal einen atemberaubenden Ausblick auf die verschiedenen Formen und Farben der Hornocal-Bergkette.

3. Tag: San Antonio de los Cobres
Fotostopp beim «Berg der sieben Farben», welcher jeweils am Morgen und am Abend in wunderbar starken Farben leuchtet. Anschliessend Fahrt auf gewundener, schmaler Strasse hinauf in die Andenbergwelt. Via die riesigen Salzseen Salinas Grandes gelangen Sie nach San Antonio de los Cobres (3700 m), einem staubigen Bergbaustädtchen. Einen kurzen Fotostopp gibt es zudem beim berühmten Zugsviadukt La Polvorilla.

4. Tag: Tolar Grande
War die Gegend schon vorher fast menschenleer, verabschieden Sie sich jetzt definitiv für einige Tage von der Zivilisation. Der 4500 m hohe Abra del Gallo-Pass ist sozusagen die Eingangspforte in die faszinierende, unberührte Gegend der argentinischen Puna (Hochland). Durch die Labyrinth-Wüste gelangen Sie ins kleine, auf 3600 m gelegene Ort Tolar Grande. Er liegt am Rande des Salzsees Arizaro, einer der grössten Salzseen der Welt.

5. Tag: An der Grenze zu Chile
Ausflug zur Geisterstadt Mina Casualidad, wo auf 4200 m einst 3000 Menschen lebten und in den noch höher gelegenen Minen arbeiteten. Sie wurde im Jahre 1970 geschlossen. Von Caipe, der alten Bahnstation, geniessen Sie einen wunderschönen Panoramablick über den Salzsee und die umliegenden Berge.

6. Tag: El Peñon
Über den Salzsee Arizaro gelangen Sie zum Cono de Arita, ein 122 m hoher, perfekt geformter Bergkegel – ein Wunder der Natur und beliebtes Fotosujet. Weiterfahrt in die grüne Oase Antofalla, welche von ca. 60 Menschen bewohnt wird. Auf 4200 m grasen hier Lamas, Esel und Vicuñas am Ufer des Salzsees Antofalla. Mit 160 km Länge ist dieser der längste Salzsee der Welt. Via Antofagasta, das mit 2000 Einwohnern grösste Dorf der Gegend, gelangen Sie nach El Peñon (3400 m), wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen.

7. Tag: Dünen, Lagunen und Steinfelder
Am Morgen gelangen Sie zum bizarren Steinfeld Campo de Piedra Pomez, welches vulkanischen Ursprung hat und durch eine gewaltige Explosion entstanden ist. Ein Spaziergang durch die seltsam geformten Trümmer, inmitten einer weissen Dünenlandschaft, mit Blick auf die umliegenden Berge, bleibt sicher unvergessen. Anschliessend beobachten Sie bei der auf 4150 m gelegenen Laguna Grande die unzähligen, pinkfarbenen Flamingos und die faszinierende Berglandschaft, welche sich im Wasser der Lagune spiegelt.

8. Tag: Cafayate
Heute heisst es Abschied nehmen von dieser unwirklichen, von Salzseen und Vulkanen geprägten, einmalig schönen Landschaft. In Quilmes unterbrechen Sie die Fahrt und besichtigen die inmitten von Kakteen gelegenen Ruinen einer einstigen Indianersiedlung. Ziel der heutigen Etappe ist Cafayate mit seinen weltbekannten Weingütern. Je nach Ankunftszeit geniessen Sie den Sonnenuntergang in der Quebrada de las Conchas.

9. Tag: Salta
Via die Quebrada de las Conchas gelangen Sie am Nachmittag zurück nach Salta. Die Kolonialstadt wird von ihren Bewohnern liebevoll «La Linda – die Schöne» genannt. Machen Sie sich auf einem Stadtrundgang Ihr eigenes Bild!

10. Tag: Individuelle Weiterreise.


Private Rundreise
ab CHF 4190.-
10 Tage ab/bis Salta

Reise-Erlebnis

  • Zauber des argentinischen Hochlands
  • Farbige Bergketten und koloniale Dörfer
  • Salzseen, Lagunen und Vulkane
  • Flamingos, Vicuñas, Suris und Kondore
  • Weltbekannte Weingüter
  • «Salta, La Linda – Salta, die Schöne»

Reise-Hinweis

  • Privatreise mit Englisch sprechender Reiseleitung(gegen Zuschlag auch Deutsch möglich)
  • Täglich ab/bis Salta
  • Beste Reisezeit: Oktober bis April



  • Mietwagenrundreise «Talampaya und Valle de la Luna»
    Mietwagenrundreise «Talampaya und Valle de la Luna»

    Reise-Erlebnis: Hauptstadt der wichtigsten Weinregion, Fotostopp beim Bergriesen Aconcagua, 6959 Meter hoch!, Von Flamingos bevölkerte Laguna Brava, Raue, einsame Bergwelt, Weltnaturerbe Talampaya und Ischigualasto

  • Mietwagenrundreise «Araukarien und Vulkane»
    Mietwagenrundreise «Araukarien und Vulkane»

    Reise-Erlebnis: Ferienparadies Nahuel Huapi-See, Abstecher nach Chile ins «Land der Mapuche», Pudergezuckerte, kegelförmige Vulkane, Natürliche Thermalquellen und türkis schimmernde Seen, Kondore im Atuel-Canyon, Weinregion Mendoza

  • Mietwagenrundreise «Bei Fernweh: Patagonien»
    Mietwagenrundreise «Bei Fernweh: Patagonien»

    Reise-Erlebnis: Pinguine, Wale, See-Elefanten und Seelöwen, Algenproduktion in Patagonien, Wanderungen im Fossilienwald, Endlose Ruta 40, Unbekannter Perito Moreno-Nationalpark, Imposante Bergspitzen Fitz Roy und Cerro Torre, Einer der bekanntesten Argentinier: der Perito Moreno-Gletscher

  • Awasi Iguazu *****
    Awasi Iguazu *****

    Ende 2017 öffnet das Hotel Awasi Iguazu seine Türen! Die Luxusoase im atlantischen Regenwald liegt in unmittelbarer Nähe der prächtigen Iguazu-Wasserfälle, innerhalb eines privaten Reservats.

  • Gruppenreise «Höhepunkte Argentiniens»
    Gruppenreise «Höhepunkte Argentiniens»

    Argentinien: Gruppenreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung. An fi xen Terminen (siehe Preisliste), ab/bis Buenos Aires. Mindestens 2 Personen, maximal 15 Personen. Beste Reisezeit: Oktober bis Dezember.

  • Gruppenreise «Kontraste Patagoniens»
    Gruppenreise «Kontraste Patagoniens»

    Argentinien: Gruppenreise mit Englisch sprechender Reiseleitung. An fixen Terminen (siehe Preisliste), ab Comodoro Rivadavia bis El Chalten. Mindestens 2 Personen, maximal 8 Personen. Beste Reisezeit: Oktober bis April. Vor- resp. Nachprogramm auf individueller Basis möglich.

  • Alvear Art Hotel ****(*)
    Alvear Art Hotel ****(*)

    Das zu den «Leading Hotels of the World» gehörende Alvear Art Hotel liegt im Herzen des Finanz-und Einkaufsdistrikts von Buenos Aires.

  • Rundreise «Puna Jujeña»
    Rundreise «Puna Jujeña»

    Rundreise in Argentinien. Privatreise mit Englisch sprechender Reiseleitung (gegen Zuschlag auch Deutsch möglich). 8 Tage ab / bis Salta.