Kaum eine Kombination eignet sich besser als die drei grossen K’s: Kultur, Kaffee und Karibik charakterisieren diese Reise durch Kolumbien. Kaum ein Land ist so abwechslungsreich wie dieses – erleben Sie es selbst. Sie werden mit einer atemberaubenden Reise durch ein grossartiges Land belohnt: kunstvoll – kunterbunt – kulinarisch – kulturell – kokett – komplett!


Venezuela Rundreise: Rondo Venezolano

Reiseverlauf: Rondo Venezolano

1. Tag: Caracas
Ankunft in Caracas und Transfer ins Hotel in Flughafennähe. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Llanos
Transfer zum Flughafen und Flug nach Barinas in die Llanos. Diese Region Venezuelas besteht aus riesigen Weideflächen, welche von Flüssen durchzogen sind. Es ist eine Gegend extremer Gegensätze, in der sich Trockenheit und Überschwemmungen abwechseln. Nur wenige Menschen leben hier und diese betreiben hauptsächlich Viehzucht. Die Llanos bieten eine unglaublich vielfältige Fauna, welche von Wasserschweinen über Ameisenbären, von Affen über Leguane und von Schlangen bis zu einer Vogelwelt mit über 300 verschiedenen Arten reicht. Auch der vom Aussterben bedrohte Orinoco-Kaiman ist hier heimisch. Nach Ankunft am Flughafen Barinas Transfer zu Ihrer Unterkunft, einem Gästehaus inmitten einer 50 000 Hektaren grossen Rinderfarm. Diese werden in Venezuela Hatos genannt. Am späten Nachmittag erster Ausflug zu einer Tiersafari.

3. Tag: Weitere Entdeckungen
Am Morgen erkunden Sie die Gegend mit einem Geländewagen und am Nachmittag sind Sie auf dem Rio Matiyure mit dem Boot unterwegs (während der Trockenzeit zum Teil nicht möglich). Dabei können Sie Süsswasser-Delfine, Kaimane, Zitteraale und viele Vögel sehen.

4. Tag: Santo Domingo
Sie lassen die unermesslichen Weidelandschaften hinter sich und gelangen Richtung Anden. Die Strasse wird kurviger und führt bergauf. Im kleinen Bergdorf Santo Domingo verbringen Sie die Nacht.

5. Tag: Paramo
Fahrt auf der Transandina, welche zu einer der schönsten Strassen Venezuelas zählt, hinauf in die Hochanden. Sie fahren durch koloniale Andendörfer, vorbei an Bergbauern und ihren mit Ochsenkarren bestellten Feldern. Am höchsten Punkt der Transandina liegt die Gletscherlagune Mucubaji. Von hier wandern Sie zur Laguna Negra und fahren dann weiter auf den höchsten Pass Venezuelas, den Pico El Aguila (4118 m). Bei schönem Wetter können Sie ein tolles Panorama geniessen!

6. Tag: Merida
Ausflug in den Nationalpark Sierra La Culata, ins wunderschöne Hochtal des Rio Mucujun. Auf 3000 m endet die Asphaltstrasse und Sie begeben sich auf eine Wanderung durch die Paramo Vegetation. Am Nachmittag entdecken Sie auf einem Stadtrundgang das koloniale Zentrum der Stadt Merida und besichtigen die farbenfrohen Markthallen. Natürlich statten Sie auch der Eisdiele Coromoto einen Besuch ab, welche mit ihren über 800 Sorten Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde gefunden hat.

7. Tag: Ciudad Bolivar
Fahrt nach El Vigia und Flug über Caracas nach Ciudad Bolivar, die koloniale Hauptstadt des Bundesstaates Bolivar. Transfer ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

8. Tag: Canaima-Nationalpark
Transfer zum Flughafen und Flug mit einer kleinen Cessna nach Canaima. Bereits der Flug in den einmalig schönen Nationalpark bietet spektakuläre Ausblicke: hell leuchtende Wasserarterien, die sich durch eine grüne Savanne schlängeln, tiefblaue Seen, düstere Tafelberge, die wie Schlachtschiffe auf dem Guyana-Plateau zu schwimmen scheinen. Nach Ankunft erfolgt ein Ausflug zum Sapo-Wasserfall. Ein Weg führt hinter den Wasserfall und Sie haben Zeit für ein erfrischendes Bad.

Venezuela: Angel Falls

Angel Falls

9. Tag: Canaima-Nationalpark
Sie haben heute die Wahl zwischen verschiedenen Ausflügen, um den einzigartigen Park mit seiner traumhaften, geheimnisvollen Landschaftskulisse zu erkunden (nicht inbegriff en, vor Ort buchbar). Zu den Höhepunkten gehört der Ausflug zum Salto Angel, dem höchsten Wasserfall der Welt, der fast 1000 m im freien Fall vom Tafelberg Auyan Tepui stürzt. Er kann auf einem Bootsausfl ug besichtigt werden, was nur in den Monaten Juni bis Dezember möglich ist. Ganzjährig machbar jedoch wetterabhängig sind Überflüge.

10. Tag: Ciudad Bolivar
Flug zurück nach Ciudad Bolivar und Transfer ins Hotel. Individuelle Besichtigung des kolonialen Stadtkerns.

11. Tag: Orinoco-Delta
Fahrt via Puerto Ordaz nach Boca de Uracoa und ca. einstündiger Bootstransfer bis zu Ihrer Lodge, welche idyllisch am Fluss gelegen ist. Auf der Fahrt passieren Sie einzelne Indianersiedlungen und haben einen ersten Einblick in die typische Vegetation des Deltas, welches aus Mangroven, Sümpfen, Regenwald, Inseln und unzähligen kleinen Nebenarmen besteht. Nach dem Mittagessen begeben Sie sich auf einen Bootsausflug und wandern anschliessend durch die beeindruckende Vegetation des Deltas.

12. Tag: Orinoco-Delta
Bei dem Besuch einer Warao-Indianersiedlung mit ihren typischen Pfahlbauten, Palafi tos genannt, werden Sie von Ihrem indianischen Führer in das Leben, die Kultur und die Bräuche der Waraos eingeweiht. Sie lernen medizinische Pflanzen und ihre Nutzung kennen, probieren das typische Palmenherz, deren Palme nur im Delta wächst, und erfahren mehr über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Moriche-Palme. Auf der anschliessenden Bootsfahrt werden Sie zahlreiche Tiere beobachten können. Es sind hier seltene Tiere wie die Manatis (Seekühe) heimisch sowie Delfine, verschiedene Affenarten, Leguane, Kaimane und unzählige Vogelarten.

13. Tag: Cumana
Fahrt nach Cumana, in die Hauptstadt des Bundesstaats Sucre, welche als die älteste Stadt Venezuelas gilt und wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen. Sie besichtigen das koloniale Stadtzentrum und eine Festung aus der Kolonialzeit.

14. Tag: Weisse Inseln, blaues Meer
Heute steht der Besuch des Nationalparks Mochima auf dem Programm, welcher für seine Inseln, seine weissen Sandstrände und sein kristallklares Wasser bekannt ist. Am wunderschönen Strand Playa Blanca verbringen Sie den Tag mit Baden, Schnorcheln und Nichtstun.

15. Tag: Caracas
Transfer zum Flughafen und Flug nach Caracas. Transfer zum Hotel in Flughafennähe.

16. Tag: Individuelle Weiterreise.


Private Rundreise
ab CHF 2820.-
16 Tage ab/bis Caracas

Reise-Erlebnis

  • Vielfältiges Tiervorkommen in den Llanos
  • Bundesstaat Merida, das Dach Venezuelas
  • Mystische Tafelberge der Gran Sabana
  • Angel Fall: der höchste Wasserfall der Welt
  • Leben und Kultur der WaraoIndianer
  • Schneeweisse Sandstrände und kristallklares Wasser

Reise-Hinweis

  • Privatreise mit Englisch und zum Teil Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Täglich ausser Samstag ab/bis Caracas
  • Beste Reisezeit: ganzes Jahr