Singvögel: Eine besondere Leidenschaft in Suriname

Die wenigsten Menschen denken beim Stichwort Südamerika an die ehemalige holländische Kolonie Suriname, dabei lohnt sich der Besuch auf jeden Fall. Das Land lockt mit dichtem Regenwald und einer fröhlichen, multikulturellen Bevölkerung. Das historische Zentrum der Hauptstadt Paramaribo mit seinen kolonialen Holzbauten steht mittlerweile seit dem Jahr 2002 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch Liebhaber von ausgefallenen Hobbys kommen in Suriname voll auf Ihre Kosten. Die surinamischen Männer haben nämlich eine besondere Vorliebe für Singvögel. Überall kann man die einheimischen Männer mit ihren Vogelkäfigen beobachten. Ob beim Spaziergang, beim Fischen oder einfach beim Entspannen auf der Veranda, die wertvollen Singvögelchen sind überall mit dabei. Jeden Sonntagmorgen in der Frühe finden sich die stolzen Besitzer auf dem Unabhängigkeitsplatz vor dem Regierungsgebäude in Paramaribo ein, um einen Wettstreit der Singvögel zu veranstalten und die schönste aller Singstimmen zu ermitteln. Dies sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Gerne geben wir Ihnen dazu weitere Informationen.

Reiseempfehlung

Rundreise «Unbekannte Welten»
15 Tage ab/bis Paramaribo

Reiseerlebnis
Regenwald, Vögel, Stromschnellen, Badespass in der freien Natur, Zeugen der Kolonialzeit, Reisanbau im Westen Surinames

Mehr über diese Reise erfahren…